Laufen in Hamburg
3. MOPO Team Staffel 2009: Budenzauber im Stadtpark, im Zieleinlauf
nicht eingeloggt | Seite zuletzt So, 11.09.2022 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: MidSummerRun 17.6...
Hallo Heiko kannst du unseren MidSummerRun... von Läufersymbolangelafk , 31.03.2022 16:45

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Bramfelder-See La...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

5.10.2008 Ergebnistelegramm: 10 km Meisterschaften BSV/HH in Bramfeld

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Nasses Novemberwetter schon im Oktober und die fehlende Nachmeldemöglichkeit mögen ihren Anteil daran gehabt haben, dass von 203 gemeldeten Teilnehmern nur 157 ins Ziel kamen - 100 weniger als beim Speicherstadtlauf, bei dem die diesjährigen Hamburger Betriebssport- Meisterschaften im 10 km Lauf eigentlich hätten stattfinden sollen. Die Laufstrecke in der Speicherstadt ist allerdings mit Festzelten zum Tag der deutschen Einheit zugebaut, die selbst normalen Fußgängern das Durchkommen schwermachen. Kurzfristig hatte daher die BSG NDR ihren Bramfelder- See Lauf zum zweiten Mal in diesem Jahr aufgelegt.
Auf der flachen und relativ genau vermessenen Strecke gewannen Tilman Denecke (NDR) und Katharina Josenhans (ESW&STN) die Gesamtwertung der Meisterschaft.

Top 3 Männer Gesamtwertung
1. Tilman Denecke, NDR, 0:33:14
2. Michael Haas, Upsolut, 0:34:54
3. Gernot Breitschuh, NDR, 0:34:57

Top 3 Frauen Gesamtwertung
1. Katharina Josenhans, ESW&STN, 0:39:57
2. Sema Yücel, PHILIPS, 0:42:05
3. Gabi Lindner, Holsten, 0:43:12

Bemerkenswert bei der Altersklassen- Wertung: Friedrich Holst, SG Airbus, M70(!) legte mit 42:54 einmal mehr ein Ergebnis hin, mit dem er auch in der Hamburger- Vereins- Bestenliste auf Platz 1 kommen würde.

1. mJugend Julius Maximilian Schröder, NDR, 0:43:45
1. MHK Oliver Wichmann, Gaden, 0:36:20
1. M30 Tilman Denecke, NDR, 0:33:14
1. M35 Henning Tapken, HW, 0:38:45
1. M40 Gernot Breitschuh, NDR, 0:34:57
1. M45 Ralf Härle, Siemens, 0:35:55
1. M50 Günter Schönrock, NDR, 0:39:11
1. M55 Hans-Jürgen Ansen, DAK, 0:39:40
1. M60 Hans-Joachim Schulz, Gaden, 0:43:26
1. M65 Reinhold Münster, HEK, 0:48:18
1. M70 Friedrich Holst, Airbus, 0:42:54

1. W30 Gabi Lindner, Holsten, 0:43:12
1. W35 Sema Yücel, PHILIPS, 0:42:05
1. W40 Martina Engelbrecht, HSH-NORDBANK, 0:45:30
1. W45 Dorit Ewers, ERGOsports, 0:49:40
1. W50 Frauke Kamlage, Signal-Iduna, 0:53:20
1. W55 Karin Krüger, ESW&STN, 0:53:44
1. W60 Anna Hagemann, Rot-Gelb, 0:53:50
1. W65 Marlies Schröder, Feuerwehr, 0:53:40

Mannschaftsmeister wurden
NDR (Tilman Denecke, Gernot Breitschuh, Günter Schönrock) in 1:47:22 und ESW&STN ((Katharina Josenhans, Michaela van der Pluijm, Anne Kathrin Piepenburg) in 2:21:25.

Ergebnisliste und einen Fotobericht gibt's bei Hartmut Sickart.

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.