Laufen in Hamburg
MOPO Team Staffel 2008: Zielkanal
nicht eingeloggt | Seite zuletzt So, 16.05.2021 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser per... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

haspa Marathon Ha...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 24.04.2016: 31. Haspa Marathon Hamburg (3): die Zieleinläufe bis 3:03 in 1000 Bildern

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 988 Bild(er)

Einiges kam im Ziel des 31. Haspa Marathon anders als geplant: trotz sehr gut besetztem Männerfeld blieb ein neuer Streckenrekord aus - Tesfaye Abera [2] verfehlte ihn mit 2:06:58 um 1 1/2 Minuten, die erwartete erneute Olympianorm für Julian Flügel fiel ebenfalls aus - und dafür gab es eine unerwartet deutliche Überraschungs- Quali für Anja Scherl, die zudem Gesamt- Dritte wurde - und der Streckenrekord von Meselech Melkamu in 2:21:54 fiel unerwartet deutlich aus. Ganz lässt sich ein Rennen, aller Vorauswahl des Spitzenfeldes und der Pacemaker zum Trotz, eben doch nicht medienwirksam choreographieren. Man erinnert sich, dass Renndirektor Frank Thaleiser bei der Absage des deutschen Marathon- Rekordhalters Arne Gabius für Hamburg geäußert hatte "...Wir hätten das Läuferfeld hier so gestaltet, dass Arne hätte gewinnen können (...)". Damit ist der Hamburg- Marathon allerdings der Normalfall - nur dass es selten so deutlich geäußert wird.

1000 Bilder aus dem Zieleinlauf bis Zielzeit ca: 3:03 (nach Aufnahmezeitpunkt sortiert)

Top 10 Männer
1. Tesfaye Abera (ETH) 02:06:58
2. Philemon Rono (KEN) 02:07:20
3. Josphat Kiprono (KEN) 02:10:44
4. Abayneh Ayele (ETH) 02:11:49
5. Merhawi Kesete (ERI) 02:12:21
6. Ezekiel Chebii (KEN) 02:12:45
7. Ivan Fernandez (ESP) 02:12:55
8. Abdelhadi El Hachimi (BEL) 02:13:10
9. Benedict Moeng (RSA) 02:13:17
10. Franck Caldeira (BRA) 02:13:17

Top 10 Frauen
1. Meselech Melkamu (ETH), 02:21:54
2. Meseret Hailu (ETH) 02:26:26
3. Anja Scherl(GER) 02:27:50
4. Monika Stefanowicz (POL) 02:28:26
5. Madai Perez (MEX), 02:29:27
6. Kelly Arias (COL), 02:29:36
7. Sarah Chepchirchir (KEN), 02:30:08
8. Adriana da Silva (BRA) 02:31:23
9. Megertu Ifa, (ETH) 02:32:40
10. Mona Stockhecke [2] (GER) LT Haspa Marathon Hamburg 02:33:43

Weitere Bilder und Berichte:
Galerie (1): 1200 Bilder vom Start
Galerie (2): Bilder von km 18 (vor Hotel Atlantic)
Galerie (4): Bilder von den Siegerehrungen (HLV/Polizei/Betriebssport)


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2021 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum