Laufen in Hamburg
Frühmorgens Vor dem Start zum Rykä-Frauenlauf 2004
nicht eingeloggt | Seite zuletzt So, 02.05.2021 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser per... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

haspa Marathon Ha...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

4.4.2014 Marathon: Martin Lel und Sören Kah sagen ab - 16200 Meldungen

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Zwei Stars werden am 4. Mai beim Haspa Marathon Hamburg fehlen, teilte der Veranstalter gestern abend mit: Martin Kiptoo Lel und Sören Kah haben verletzungsbedingt abgesagt. "Ich bin im Training unglücklich umgeknickt. Die daraus resultierte Verletzung im Sprunggelenk ist so schwerwiegend, dass ich bis zum 4. Mai leider nicht wieder fit sein werde. Sehr schade, ich hatte mich sehr auf Hamburg gefreut und mir viel vorgenommen", so der Frankfurter Sören Kah. Bei Martin Lel sei ebenfalls eine Verletzung mit daraus resultierendem Trainingsrückstand der Grund für die Absage. "Wir bedauern den Ausfall von Martin und Sören sehr, wenngleich an erster Stelle die hoffentlich schnelle Genesung der beiden steht. Wir werden nun mit unserer Athleten- Agentur Global Sports Communication bei den anstehenden Marathons in Paris und London in die Akquisition weiterer namhafter Köpfe gehen, um am 4. Mai dennoch interessante Geschichten mitkreieren zu können", erklärte Chef-Organisator Frank Thaleiser.
Bislang lägen 16200 Anmeldungen vor, das sind im Vergleich zum Vorjahr, beides Mal vier Wochen vor dem Start, 1300 mehr. Vorsichtig wären daraus 12800 Finisher prognostizierbar, die höchste Zahl seit vier Jahren (2010: 14168, 2011: 11185, 2012: 10308, 2013: 11441).

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.