Laufen in Hamburg
Hohenbuchenlauf 26.8.2009, vor dem Start
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Do, 09.01.2020 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 02.07.2010: 800 bei Firmenlauf-Premiere im Volkspark

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info 16 Bild(er)

München kommt nach Hamburg, die zweite: Einige Jahre nach Sportscheck mit ihrem Nachtlauf gab am Donnerstag abend die Münchner B2Run GmbH & Co. KG die Premiere ihres B2Run® Hamburg - einen in einer deutschlandweiten Firmenlauf-Serie, bei denen unter dem Motto "7 Städte - 7 Stadien - 4.000 Firmen - 70.000 Läufer" eine "Deutsche Firmenlaufmeisterschaft" stattfindet. Das Stadion gab's auch bei dem Hamburger Lauf: Ziel war in der HSH Nordbank Arena, der HSV gleichzeitig Schirmherr des Laufes. Weniger real wirkt dagegen die "Firmenlaufmeisterschaft" - ein reines Kunstprodukt des Veranstalters, der zwar die "erste und einzige Firmenlaufmeisterschaft" für sich reklamiert, aber nicht der einzige ist, der den Begriff "Firmenlauf" für sich beanspruchen möchte - ein Blick ins Markenregister zeigt Erstaunliches. Was wohl der Hamburger Betriebssportverband, der seit Jahrzehnten diverse Betriebssport- Meisterschaften vom Bahnsprint bis zum Marathon ausrichtet, dazu sagt? Nicht viel, eine knappe Notiz in den Juni- Verbandsmitteilungen: "B2RUN veranstaltet mit Unterstützung der DAK eine Deutsche Firmenlaufmeisterschaft". Und der Hamburger Leichtathletikverband erwähnt die Veranstaltung in seinem Volkslaufkalender überhaupt nicht. Insofern wäre die Zahl von 1500 Teilnehmern, vom Moderator im aufwändig hergerichteten Startbereich neben der HSH Nordbank Arena angekündigt, doch ein beachtlicher Einstandserfolg gewesen - für Hamburger Verhältnisse - aber neben den nach Veranstalterangaben 30.000 Teilnehmern des B2Run München doch bescheiden. - Die Chip- Zeitferfassung (mit Nettozeitnahme) führte der Anbieter davengo mit einem Eigensystem durch, Führungs- und Besenauto waren vorhanden und für das Vor- Startprogramm gab's Moderation von einer Showbühne. Der Gesamteindruck war professionell (die Startgebühr allerdings auch).
Die "üblichen Verdächtigen" der Hamburger Läuferszene glänzten im Startfeld trotzdem (oder gerade deswegen?) weitestgehend durch Abwesenheit. Eine Ausnahme: die Hamburger Marathon- Betriebssportmeisterin Katharina Josenhans (Jenoptik). Und eine kurze Schätzung zeigte auch, dass von den 1500 Teilnehmern höchstens noch 1000 im Startblock standen. In der Ergebnisliste waren es dann noch 787. Erster auf der - sehenswerten - Vor-Zielgeraden auf Richtung Stadion und mit Sambaband an ihrem Ende war Michael Haas (Upsolut Runners) mit einer Zielzeit von 20:40 für die 6,2 Kilometer lange Strecke durch den Volkspark. Schnellste Frau war - wenig überraschend - besagte Katharina Josenhans mit 2 1/2 Minuten Vorsprung. Beide haben sich damit für das Firmenlauf- Meisterschaftsfinale qualifiziert, das am 8. September in Berlin stattfindet.

Männer Top 3 (Bruttozeiten)
1. Michael Haas, Upsolut Runners, 00:20:40
2. Frederik Tyolsen, Upsolut Runners, 00:21:20
3. Zach Kimberling, Drees & Sommer GmbH, 00:21:24
494 Männer im Ziel
Ergebnisliste Männer...

Frauen
1. Katharina Josenhans, Jenoptik , 00:23:14
2. Katrin Grieger, Asklepios Klinik Barmbek, 00:25:39
3. Christin Suerbier, Rako Rockets, 00:26:12
293 im Ziel
Ergebnisliste Frauen...


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2020 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum