Laufen in Hamburg
29. Wilhelmsburger Insellauf 12.4.2009 - Startaufstellung 10 km Lauf
nicht eingeloggt | Seite zuletzt So, 13.10.2019 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Barmer Alsterlauf...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 12.09.2019: 30. Barmer Alsterlauf: geänderte Streckenführung, ein dänisches Lauftalent und Meresie/Sarman-Lein Hamburger Meister - mit 750 Bildern

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 774 Bild(er)

Die großen Kracher blieben zur Jubiläumsausgabe des Alsterlaufs am Sonntag aus - es waren kleinere Dinge, die die Nummer 30 der Hamburger Traditionsveranstaltung hervorhoben. Anders als der etliche Jahre auf Wachstumskurs befindliche hella Halbmarathon desselben Veranstalters pendelt die Teilnehmerzahl (Läufer im Ziel) beim Alsterlauf seit zehn Jahren zwischen 3000 und 4500 (dieses Jahr: 3481 ohne Schüler).
Bilder vom Start, Zieleinläufen bis 40 min, Siegerehrungen

Bei guten Laufbedingungen - "nie" regnet es während des Alsterlaufs! - schickte Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank um 10:00 das Starterfeld auf der Mönckebergstraße auf den Rundkurs um die Alster, diesmal allerdings ohne Parallelstart in der Steinstraße. Entsprechend verlängerte sich der Durchlauf über die Startlinie auf sechs Minuten.
Nicht nur die Startzone, auch der Zieleinlauf war umgebaut worden - Ziel ist nicht mehr der Ballindamm, sondern wieder die Mönckebergstraße, in der Gegenrichtung des Starts und mit gemeinsamer Start/Ziellinie. Das Spannungsmoment einer langen Zielgeraden blieb erhalten, auch in Verbindung mit der schon fast zum festen Programm gehörenden Jagd nach dem Streckenrekord, die sich erst auf den letzten paar 100m vor den Augen der Zuschauer entscheiden würde. Nur knapp verpasste Charles Juma Ndiema mit 28:33 (brutto) die Marke. Zwei weitere Kenianer blieben unter 29 Minuten, sechs unter 30. Schnellster Vereinsdeutscher war Haftom Weldaj (Eritrea, TSV Pattensen (Norddeutschland)) in 30:06. "Vereinsdeutscher" ist ein Kunstwort, das in den letzten Jahren häufiger zu hören ist, nachdem der DLV das Teilnahmerecht für nach Staatsangehörigkeit Nichtdeutsche, die für einen deutschen Verein starten, eingeschränkt hat.
Die erste Überraschung des Tages war aber nicht er, sondern Axel Vang Christensen aus Dänemark (FIF Hillerød Atletik). Er ist Jahrgang 2004 und hält inoffiziell einen Weltrekord über 10000m Bahn (in 30:52) und (ebenfalls unter Vorbehalt/inoffiziell) iin 30:23 den dänischen U18- Rekord über 10 km Straße (und das als U16er). Den durfte er heute nochmals verbessern - auf 30:12, womit er Gesamtneunter wurde.
Zweite Überraschung des Tages: Hamburger Meisterin wurde (als Gesamt- Sechste) die W45erin Michaela Sarman- Lein (Hamburg Running) in 36:11 - und ließ reihenweise jüngere Läuferinnen hinter sich. Erst vor kurzem war die zuvor Vereinslose Mitglied bei Hamburg Running geworden.
Hamburger Meister wurde erwartungsgemäß (jedenfalls, nachdem seine Nachmeldung bekanntwurde) der mehrfache Hamburger Meister Hailezgi Meresie (ERI) von der HNT Hamburg in 31:39.

Die Top Ergebnisse zusammengefasst:

Gesamtwertung (Bruttozeiten)
Männer Gesamtwertung
1. Charles Juma Ndiema (KEN), 28:33
2. Kipkorir Birir (KEN), 28:48
3. Peter Kipkemei Limo (KEN), 28:55
4. Joseph Nzoki Mbatha (KEN), 29:09
5. Douglas Kipserem (KEN), 29:13
6.Tom Mutie Mwendwa (KEN), 29:55
7. Haftom Weldaj (ERI), TSV Pattensen, 30:06 (schnellster Vereinsdeutscher)
8. Hillary Kipkoech (KEN), 30:10
9. Axel Vang Christensen (DEN), FIF Hillerød Atletik (Jahrgang 2004!), 30:12
...
12. Hailezgi Meresie (ERI), HNT Hamburg, 31:39 (Hamburger Meister)

Frauen
1. Caroline Gitonga Makandi (KEN), 32:19
2. Lillian Jelagat (KEN), 33:25
3. Mercy Njoroge (KEN), 33:52
4. Lisa Oed, SCC Hanau-Rodenbach , 35:10 (schnellste Deutsche)
5. Natalie Jachmann, TSV Glücksburg, 35:25
6. Michaela Sarman- Lein, Hamburg Running, 36:11 (Hamburger Meisterin)

Hamburger Meisterschaft
Männer
1. Hailezgi Meresie (ERI), HNT Hamburg, 31:39
2. Christian Hiller, TH Eilbeck, 32:03
3. Martin Siebenborn, Hamburg Running, 32:29

Frauen
1. Michaela Sarman- Lein, Hamburg Running, 36:11
2. Sophie Vahl, Hamburger SV, 36:56
3. Katharina Nüser, Hamburger Laufladen, 37:22

Männer- Mannschaften
1. Hamburg Running, 1:37:58
2. Hamburg Running 2, 1:39:41
3. TH Eilbeck, 1:43:58

Frauen- Mannschaften
1. Hamburg Running, 1:52:25
2. Hamburg Running 2, 2:03:58
3. Hamburger Laufladen, 2:05:30

Firmencup Teamwertung
1. 4flow 2:09:10
2. Marco John Direktion für Deutsche Vermögensberatung, 2:11:33
3. BARMER 2:15:16

hella Laufcup Zwischenstand (Nettozeiten)
Männer
1. Luigi Babusci (ITA), BSG Siemens, 35:27
2. Oliver Spier, Hamburger Sportclub, 36:25
3. Mathias Langer, Hamburger Laufladen, 37:15

Frauen
1. Michaela Sarman-Lein, Hamburg Running, 36:08
2. Wiebke Gundelach, Ahrensburg, 42:39
3. Anneke Schuchardt, Hamburger Laufladen, 42:40

Zu den Ergebnislisten...


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2019 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum