Laufen in Hamburg
MOPO Team Staffel 2008: Zielkanal
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Mi, 17.01.2018 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Crosslauf Sülldor...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 09.07.2011: 35 Jahre Finanzamt Blankenese Cross/Waldlauf - die Kiesgrube lebt weiter

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 3 Bild(er)

Der eine oder andere Teilnehmer war noch gar nicht geboren, als der "Crosslauf-Marienhöhe der BSG Finanzamt Blankenese" am 23. Januar 1977 seine Premiere erlebte. Gleich beim ersten Mal hatte es schon beachtliche 265 Teilnehmer mit 281 Starts auf den verschiedenen Distanzen gegeben (am letzten Sonnabend waren es 775 Starts), wie eine alte Ergebnisliste, die Kuddl Voss von der Philips LG ans Tageslicht geholt hat, zeigt. Und ein paar alte Bekannte fanden sich dort schon damals unter den Läufern. Uwe Matthiesen, bis Sonnabend Chef-Organisator der Veranstaltung, lief auf der Kurzstrecke im Mittelfeld ein, und Bernd "Orlo" Orlowski, damals wie heute Philips LG und zudem heute Spartenleiter des Betriebssportverbandes und regelmäßig für den Startschuss zuständig, auf Platz 12. Für ihre langjährige Arbeit für die Veranstaltung wurden Uwe Matthiesen und Frau Gaby von "Orlo" vor dem Start zur Langstrecke gebührend geehrt - um so mehr, als es ihre Abschiedsvorstellung war. Kurzzeitig hatte es so ausgesehen, als ob mit den Matthiesens auch der Lauf gehen würde - immerhin nach einer Umfrage der beliebteste der acht Winter-Wald/Crossläufe des Betriebssportverbandes. Mittlerweile hat sich mit dem Hamburger Laufladen ein Nachfolger gefunden - 2012 wird das Ehepaar Jens Gauger und Miriam Stroetmann das Ruder übernehmen. Übrigens: treuester Teilnehmer ist Heinz Gläser (Elbe Sport) - er war bei allen 35 Läufen mit dabei.

Die Laufbedingungen waren am Sonnabend angenehm. Trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt war die Strecke bis auf kleinste Reste eis- und schneefrei und nicht vermatscht. Bei Nebel machten sich um 13:00 376 Läufer auf die Langdistanz (drei Runden um die Kiesgrube herum, jeweils einmal mit Treppen-Bergauflauf). Wie lang die Strecken nun wirklich sind, das versuchen die "GPS-Träger" seit einiger Zeit für die BSV-Läufe herauszufinden - aber so genau weiß man's immer noch nicht: zwischen 8,53 und 9,09 km (GPS) für die Langstrecke - 9,3 laut Veranstalter.
Schnellster über "Lang" war Lars Totzke knapp vor Michael Haas bzw. Leana Helbig noch knapper (2s!) vor Katja Reuschlein.
Der zunächst als "erste Frau" (in Sensationszeit 32:58) gemeldete "Juliane Fritzenschaft" stellte sich später als 19jähriger Gaststarter und Triathlet Julian Fritzenschaft heraus - bei den Männern immer noch auf dem 3. Platz (außer Konkurrenz).

Langstrecke Männer
1. Lars Totzke, Axel Springer, 32:04
2. Michael Haas, Upsolut, 32:10
3. Ralf Härle, Siemens, 33:33

Langstrecke Frauen
1. Leana Helbig, Trionik, 38:22
2. Katja Reuschlein, Beiersdorf, 38:24
3. Gertje "Greta" Krumbholz, Hamburger Laufladen, 38:33

Mittelstrecke Männer
1623 Wolfram, Lutz LGWePi 1958 22:03 1. Außer Konkurrenz (HLV)
1. Sören Göttsche, Polizei HH, 22:23
2. Thomas Ebel, NDR, 22:28
3. Frithjof Ludewig, Zoll, 22:56

Mittelstrecke Frauen
1638 von der Fecht, Solveig LGWePi 1975 25:12 1. Außer Konkurrenz (HLV)
1. Marie-Louise Bley, Airbus, 26:41
2. Anja Degel, Polizei HH, 27:51
3. Marion Rietzke, Polizei HH, 28:31

Kurzstrecke Männer
1. Alexander Heemcke, Feuerwehr, 11:06
2. Sören Göttsche, Polizei HH, 11:19
3. Christian Dörheit, HPA, 11:27

Kurzstrecke Frauen
1. Sema Yücel, PHILIPS, 12:52
2. Barbara Becker, Rot-Gelb, 14:02
3. Sofie Langfeld, Siemens, 14:25

Ergebnislisten...
Stand der Serienwertung...
Fotos des Hamburger Laufladens bei Facebook...
Galerie Birgers Laufforum...


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2018 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum